Die neue Achterbahn „Wilde Hilde“ im Schwaben-Park wird erst 2019 offiziell eröffnen. Ein öffentlicher Probebetrieb der weltweit einmaligen neuen Attraktion ist jedoch noch für 2018 geplant.

Der Schwaben-Park hatte mit „Wilde Hilde“ eine weltweit einmalige neue Achterbahn zur Eröffnung im Sommer 2018 in Aussicht gestellt. Der Termin kann jedoch nicht gehalten werden. Der Freizeitpark hat die Eröffnung von „Wilde Hilde“ auf 2019 verschoben.

„Der Schwaben-Park möchte diese weltweit einmalige Attraktion auch seinem jungen Publikum zur Verfügung stellen. Wenn alle Feinjustierungen abgeschlossen sind, kann die Anlage in Begleitung ab 5 Jahren und einer Mindestgröße von 110 Zentimetern vom TÜV freigegeben werden.“, so der Freizeitpark. „Für das perfekte und familienfreundliche Fahrgefühl müssen bestimmte Einstellungen vorgenommen werden, diese nehmen extrem viel Zeit in Anspruch. Fährt die Gondel zu schnell oder wird zu stark abgebremst, wirken zu hohe Belastungen auf den Körper.“, so Viktor Mazzoleni, Projektleiter beim Hersteller Ride Engineers Switzerland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here