Heute wollen wir euch den größten Deutschen Freizeitpark Youtuber vorstellen – Ride Review heißt der Kanal. Viele von Euch dürften ihn kennen, da er bereits über 22000 Abonnenten (Stand Juli 2018) zählt.

Hinter diesem Projekt steckt Dennis, auch einfach der „Bro“ genannt. Viel Eigenregie steckt hinter diesem Kanal, auf dem der Bro über seine Freizeitpark und Kirmesbesuche berichtet. Er arbeitet alleine mit seiner Freundin Uschi.
Dennis ist bereits seit Januar 2007 auf YouTube unterwegs, aber auch schon vorher war er in eigener Videoproduktion aktiv. Zu dem Zeitpunkt bereits auch über Freizeitpark- und Kirmessen . Dementsprechend ist seine heutige Erfahrung in der Freizeitbranche recht groß.

2013 brachte der Bro sein erstes Review aus und stellte gleich fest, dass dieses Video mehr Klicks aufwies, als seine anderen Videos. Um für ein einheitliches Bild zu sorgen, löschte er die älteren Videos. Das war die Geburtsstunde von Ride Review, wie man ihn heute kennt.
Täglich um 18:00 Uhr veröffentlicht er ein neues Video auf seinem Kanal. Hierbei handelt es sich um Parkchecks, Ride Reviews, Battles of Rides und vieles mehr. Eigentlich alles was jeden Freizeitpark und Kirmes Fan’s Herzen höher schlagen lässt.
Aber was genau wird auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht?

Fangen wir bei dem Klassischen Ride-Review an. Dieser Themenblog beginnt zumeist mit einer vollständigen Erläuterung der Attraktion, so wie sie der Besucher erlebt. Häufig sind die Videos von Aufnahmen begleitet.

Am Anfang jedes Videos wird der Zuschauer durch sein klassisches “Mahlzeit und herzlich willkommen beim Ride Review Video Magazin” begrüßt. Dann folgen die Fakten, wie z. B. Länge, Höhe, Baukosten und vieles mehr. Im Anschluss folgt die Beschreibung des Wartebereichs, ebenso erzählt er von der Thematisierung. Im Hintergrund folgt ein passender Clip, der die geschilderte Situation zeigt. Danach folgt ganz klar die Beschreibung der Fahrt, die Gefühle, die Emotionen, das Erleben. Was zählt ist die eigene Meinung.

Was ist das Battle of Rides? Ganz klar, zwei ähnliche Attraktionen steigen in den Ring und treten gegeneinander an. Der Sieger wird überschüttet von Ruhm und Ehre. Aber wie läuft das ab?
1. Daten und Fakten: Hier werden nur die Zahlen berücksichtigt. Hier gilt oft das Motto, je höher, je schneller, desto besser.
2. Thematisierung: Wie gut ist die Attraktion in das Themengebiet eingebettet? Wie stringent ist die Thematisierung? Ist das alles stimmig?
3. Die eigene Meinung: Wichtig ist, dass der Bro beide Rides selber kennt. Nur so ist ein Vergleich möglich.
4. Die Meinung der Zuschauer: Die Zuschauer können über die Kommentarfunktionen abstimmen, um das Battle of Rides zu entscheiden!

Es zählen die Punktzahlen. Wer mehr Punkte sammelt, der gewinnt.
Der Gewinner wird jedoch erst zu Beginn der nächsten Battle of Rides Folge verkündet, nachdem die Votes der Zuschauer ausgezählt wurden.
Am besten schaut ihr selbst auf seinem YouTube Kanal „Ride Review”.
Wer ein grundsolides Videoerlebnis sucht, zugleich auch noch auf Neuigkeiten und Tipps und Tricks aus ist, der ist hier gut aufgehoben. Die Vielfältigkeit der gebotenen Videos sorgt für ein durchweg abwechslungsreiches Erlebnis.
http://www.RideReview.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here